Follower

Donnerstag, 24. Juni 2010

Traurige Nachricht

Leider hat es das kleine Rehkitz nicht geschafft. Die Tierärtzin hat festgestellt, dass es so schwer verletzt ist, dass man es besser einschläfert. Sie war total nett und meinte, wenn das nächste Mal so etwas wäre sollte ich gleich mit dem Tier vorbei kommen. Sie würde das mit dem Jagdpächter regeln. Einfach liegen lassen wäre Tierquälerei, wenn man offensichtlich sieht, dass das Tier verletzt ist. Armes kleines Reh.

Kommentare:

Ulrike*** hat gesagt…

...das arme Ding,...ich krieg richtig Gänsehaut.....schade...Ulrike

Paula hat gesagt…

Hallo!
Oh, das ist schade, aber nun leidet es nicht mehr.
Paula

http://bastel-paula.blogspot.com

Katrin hat gesagt…

Oh wie traurig... das ist echt schade. Gut dass Du ihm geholfen hast und es somit nicht leiden musste.

Rivien hat gesagt…

Ohhjeeeee wie traurig :-((
Habe gerade deinen Post gelesen... ich finde du hast richtig gehandelt!
Sei nicht so traurig... Denk dir es sitz nun auf einer federweichen, kuscheligen Wolke.
LG Britta

Martinas Welt hat gesagt…

Oh.....das ist traurig!
LG
Martina

Kreatives von Andrea hat gesagt…

Das ist aber sehr traurig.........ach mensch!

Danke, dass du uns informiert hast.

LG Andrea

rockstar